Wir erbringen unsere Pflegedienstleistung nach dem Pflegemodell von Frau Prof.Monika Krohwinkel. http://www.pflegewiki.de/wiki/Monika_Krohwinkel

Dazu kommen weitere Expertenstandards und Qualitätssicherungskonzepte.

 

Unabhängig von vielen Instrumenten die zur Qualitätssicherung, Prozesssteuerung, eingesetzt werden, muss "die Pflege" auch "gelebt" werden. Diesen Anspruch verfolgen wir, das Team vom Pflegehotel, konstant, und die Rückmeldungen von unseren Gästen, Angehörigen, Kostenträgern sowie Überprüfungsstellen bestärken uns, dass wir "die Pflege im Pflegehotel leben".

Unsere Einrichtung hat sich u.a. auf spezielle Krankheitsbilder sensibilisiert. Diese umfassen z.B. Morbus Parkinson, Morbus Alzheimer, multiple Sklerose, Gerontopsychiatrische Pflege, und weitere neurologische Erkrankungen, nebst allen weiteren altersbedingten Krankheitsbildern und deren einhergehenden Gebrechen.

Wir sind damit in der Lage, eine sehr engmaschige Betreuung in einem familiären Umfeld anzubieten, und kommen neuen Konzepten von kleinen Wohngruppen/Bereiche für Pflegebedürftige zugute.

Weiter bieten wir tägliche Betreuungsleistungen an. Diese beinhalten z.B. Ausfahrten in den nahe gelegenen Kurpark, Beschäftigungstherapie wie z.B. Sitzkegeln, Kognetive Spiele, Malen, aktuelles Tagesgeschehen besprechen, Haus- und Tischschmuck basteln, Jahreszeitdekorationen herstellen uvm.

Jegliche Betreuungsanbote die in unserem Pflegehotel angeboten werden, sind für Sie Kostenfrei, und Ihnen steht es frei, ob und im welchem Umfang Sie diese in Anspruch nehmen möchten.

Kontakt:

Pflegehotel Haus am Brunnen e.K.

Wendelinusstr. 22

D-63619 Bad Orb

Tel: 06052 - 6066

Fax: 06052 - 3122

Mail: info@hausambrunnen.de